Anika Landsteiner

Ich bin Jahrgang 1987, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Schauspielerin mit Bühnenreife, habe daraufhin vier Jahre in dem Beruf gearbeitet und die ein oder andere Soap mitgenommen, was ich heute als Jugendsünde verbuche. Mittlerweile bin ich zu meiner zweiten Leidenschaft, dem Schreiben, zurückgekehrt.

Nach einer Reise nach Kalifornien, die ich alleine gemacht habe, wurde mir klar, dass Reisen und Schreiben in Zukunft Hand in Hand gehen müsse, deswegen veröffentliche ich seit einigen Jahren Artikel zum Reisen auf meinem Blog anidenkt. Mein erstes Sachbuch „Gehen, um zu bleiben” ist im Mai 2017 im Goldmann Verlag erschienen, mein Debütroman wird dieses Jahr im Diana Verlag veröffentlicht.

Ich lebe in München und arbeite dort an meinem Küchentisch, ansonsten in Hotelbetten, an Flughäfen oder Stränden. Meist steht ein Kaffee daneben, Rotwein ab 18 Uhr. Weil ich immer sage, dass ohne das Schreiben kaum etwas von mir übrig bleiben würde, habe ich mir ein Hobby gesucht und hoste seit ein paar Monaten den Podcast ÜberFrauen, in den ich Frauen einlade, die aus ihrem Leben erzählen.