Fabian Bross

Geboren 1984 in Ulm, ist Sprachwissenschaftler und schreibt Prosa und gelegentlich Lyrik. Aufgrund seiner Nähe zum gesprochenen Wort nannte ihn die Süddeutsche Zeitung einen „Poetry-Künstler“ und zählt ihn zu den jungen Kreativen, die München „bunter und lebenswerter“ und „zu einer spannenden Stadt“ machen. Er ist Mitbegründer der Literaturzeitschrift „Das Prinzip der sparsamsten Erklärung“, des Ausstellungsraums „Linoleum-Club“ in München-Neuhausen und der Lesereihe „Institut für Dichtungstechnik“.

  • 21:00 Uhr Konsulat für Kunst – easy!upstream
  • 23:00 Uhr Überraschungsort 2