Isarwehr

Max-Halbe-Weg 10. Hier liegt eine Welt, die elegisch zwischen Flussnebeln, alten Brücken und Mühlen, uraltem Baumbestand, riesigen Parkgrundstücken (privat, mit Villa) die Isar rauschen lässt. Vielleicht, rauscht uns diese Isar, wird’s in hundert Jahren hier noch genauso aussehen, während innerorts sämtliche Märkte schrannensaniert sind, der Investorenbau viel Innenstadt mit sich nimmt, jeder Altbau eine Tiefgarage hat und andere Dinge, die wir uns heute nicht träumen lassen. Schaumermal …

  • 20:00 Uhr Martin Ahrends
  • 21:00 Uhr Martin Peichl
  • 22:00 Uhr Wasserglaslesungen