Jürgen Helm

Jürgen Helm, geboren 1962 in Eschwege (Nordhessen), hat vor vielen Jahren Medizin und Evangelische Theologie studiert. Mittlerweile lebt er in Homberg (Efze) und Halle (Saale). Er arbeitet an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, treibt Ausdauersport und schreibt Geschichten. 2013 wurde er für die Kurzgeschichte „Hiob 2013“ mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis der Hamburger Autorenvereinigung ausgezeichnet.

“Ich schreibe, weil ich weder malen noch komponieren kann.”

 

  • 21:00 Uhr Kanzel der Dreieinigkeitskirche
  • 22:00 Uhr Kult
  • 23:00 Uhr Ballettschule Korinna Söhn