Literatursalon Ina

Nördliche Auffahrtsallee 18. Es gibt sie noch, die edlen Seelen. Nicht nur, weil sie der Literatur ein Dach über dem Kopf spenden. In Zeiten, in denen Amazon fragwürdig mit Angestellten umgeht und trotzdem Monat für Monat neue Rekordumsätze meldet, in denen Apple Inc. Steuern sparen kann bis zur Null-Euro-Grenze, ohne dass die Enthüllung irgendwo hinführt, in denen selbst die musikalischen Helden unserer Jugend in Panama und Paradise Papers einen festen Platz haben, veranstaltet man hier einen politischen Salon und macht sich Gedanken, was sich ändern müsste. Ein Literarischer kommt dazu, am 5. Mai. Und über die Autoren vielleicht ein paar Ideen, die die Welt retten werden?

  • 20:00 Uhr Clementine Skorpil
  • 21:00 Uhr Christina Leicht
  • 22:00 Uhr Thomas von Steinaecker
  • 23:00 Uhr Ruth Kornberger