Schreinermeister Kraus

Nymphenburger Str. 101, Hinterhof. In der Goldschmiede Barbara Fuchs entdecken wir ein paar nebeneinander gestellte, wunderschöne Schmuckvitrinen aus Kirsche, und die Eignerin verweist auf die Maserung der Fronten – zeigt uns ein einziges Brett, das hochwertig in diesen drei Vitrinen-Vorderseiten aufging. Weil Schreiners Werkstatt nicht weit entfernt ist, schauen wir gleich hin und finden ein Hinterhofidyll mit Arbeitsplatz, in dem Meister Eder und sein Pumuckl neidisch geworden wären. Und weil der eigentliche Plan vom Hörgang nichts Geringeres als die Weltrevolution ist, die Entdeckung des Großen im Kleinen, Wertigkeit vor Show, Kirsche vor Kiefer und Fichte werden wir euch, liebe Hörgänger überzeugen, dass es auf jeden Fall richtig ist, ein maßgemachtes Schrankerl vom Tischler zu kaufen, dass mehr als zehnmal soviel kostet wie bei Ikea und mehr als hundert mal länger hält. Und schöne Geschichten, die das belegen.

  • 20:00 Uhr Patricia Hempel
  • 21:00 Uhr Ruth Kornberger
  • 22:00 Uhr Barbara Rieger
  • 23:00 Uhr Nils Fettke