Atelier Pariser Straße

Pariser Str. 25. Zwei Künstler teilen sich dieses wunderschöne Atelier, beide in dreidimensionalen Medien unterwegs. Max Biek ist Bildhauer und konzertiert sich auf die Gestaltung eigener Abenteuer. Das Thema von Martin Potsch ist Glas. Potsch hatte schon weit vor seiner künstlerischen Auseinandersetzung als Industriedesigner einen Fokus auf diesen jahrhundertealten Verpackungsmittelwerkstoff, den er zu sammeln begann (Sammelgebiet Gebrauchsglas ab Ende 17. Jhd.). Die zeitlose Gültigkeit der einfachen Formen ist eine Dimension von Gebrauchsglas, die sein Schaffen inspiriert.

  • 18:00 Uhr – Stefanie von Poser
  • 19:00 Uhr – »Unerhörtes«: Horn und Streicher
  • 20:00 Uhr – »Unerhörtes«: Horn und Streicher
  • 21:00 Uhr – Vanessa Jeker
  • 22:00 Uhr – Beatrix Doderer

 

Barrierefreier Zugang möglich.

Atelier Pariser Straße