Flötenquartett

Als Mozart an seinen Flötenquartetten arbeitete, war er frisch verliebt und hatte sicher viel anderes im Kopf. Er lotete in diesen vier Werken alle Möglichkeiten des kammermusikalischen Zusammenspiels aus: Pastorale Idyllen treffen auf lustvolle Flötenarien – Mozart war auch, das beweisen die Flötenquartette, ein genialer, trickreicher und zeitloser Komponist von Unterhaltungsmusik.

Michael Martin Kofler (Flöte), Katharina Schmitz (Violine), Valentin Eichler (Viola), Sissy Schmidhuber (Violoncello)

  • Programm: Wolfgang Amadeus Mozart / je Konzert unterschiedliche Kombination
  • Quartett Nr. 1 für Flöte und Streicher D-Dur
  • Quartett Nr. 2 für Flöte und Streicher G-Dur
  • Quartett Nr. 3 für Flöte und Streicher C-Dur
  • Quartett Nr. 4 für Flöte und Streicher A-Dur

  • 18:00 Uhr – Kriechbaumhof
  • 19:00 Uhr – Kriechbaumhof
  • 20:00 Uhr – Kriechbaumhof
  • 21:00 Uhr – Kriechbaumhof