Sankt Wolfgang Kirchenschiff

St.-Wolfgangs-Platz 8a. St. Wolfgang wurde im Krieg komplett zerstört, wie ein Wunder blieben nur der Kirchturm stehen – und im zerstörten Kirchenschiff die Madonna. In den Nachkriegsjahren wurde eine spannend moderne Kirche im Stilverständnis der Sechziger Jahre gebaut. Die Mosaike, die Lampen, die strukturierte Betondecke zeugen von einem Verständnis von Moderne, das so ganz anders als unsere jetzige Zukunft daherkommt. Gut! Mittendrin, oben drüber um genauer zu sein, die aus England nach zwanzig ungespielten Jahren in die Haidhauser Pfarrei gerettete, erstklassige Orgel aus der Methodist Church in Leeds. Diese wurde 1907 von Albert Keates gebaut. Nach gewissenhaften Restaurierung und Erweiterung der fehlenden Register des ersten Manuals, wurde ein spezielles englisches Trompetenregister, ein „Hochdrucktuba“ nach dem englischen Vorbild der “Father Willis” Orgel aus der Kathedrale von Salisbury hinzugefügt.

Der Pfarreiskantor Ludwig wird zwischen den Programmen Hörproben spielen.

  • 19:00 Uhr
  • 20:00 Uhr
  • 21:00 Uhr
  • 22:00 Uhr