Private Vespasammlung

Montgelasstraße 35. Dass die Vespa natürlich längst ein Mythos aus der Motorwelt ist, nicht mit den Primärtugenden des weißen Mannes (schneller, höher, weiter) assoziiert, sondern mit etwas zwischen Charme, praktisch, klein und – ja – zuverlässig (dieses Wort dreht man ja in Zusammenhang mit italienischen Produkten lieber zweimal vor und zurück, aber der Verfasser dieses Artikels hat auch eine Vespa). Daneben hat die Vespa eine tolle Erfolgsgeschichte hinter sich, viele Nachahmer neben sich, eine Lässigkeit an sich und mit Blick auf den komplett irre werdenden Stadtverkehr eine echte Zukunft vor sich.
Schon mal ein Vespataxi gesehen? Oder eine Kindervespa? Doch nicht nur das Gefährt an sich ist hier zu finden, sondern auch alles, was dazu gehört: Plakate, Miniaturmodelle, Plaketten, Werbetafeln, Plüschtiere. Eine liebenswürdige Vespawelt mit Herz – aus der der Sammler nur ungern ausbricht und dann natürlich nur mit Vespa durch Italien.

  • 20:00 Uhr –
  • 21:00 Uhr –
  • 22:00 Uhr –
  • 23:00 Uhr –

Parkhaus am Ostbahnhof