Hannelore

HanneLore wird im Hungerwinter 1947 geboren und verlässt Deutschland 1965, weil sie dort wegen der Nazigeschichte nicht mehr leben will. Bis 1971 in London, dann ein Jahr in Toronto, bleibt sie schließlich in der Bay Area in Nordkalifornien. Germanistik Studium und Interdisziplinäre Kunst (Image/Text) an der San Francisco State Universität (Dean: August Coppola, sie studiert u.a. bei Lynn Hershman). Erst 1990, nach ihrer Scheidung, Rückkehr nach Deutschland. Nachdiplomstudium an der HBK Braunschweig. Sie unterrichtet Deutsch und Englisch bei Inlingua und Berlitz und gründet ihre eigene Sprachschule 1995. HanneLore hat ihr Leben seit ihrer Jugend immer schreibend recherchiert und erst 2018 die Zeit gefunden, einige ihrer Texte zwischen Oktober ’95 und September’97 in ihrem ersten Roman Neuschnee im Vollmond. Aus dem Tagebuch einer Romanfigur (noch unveröffentlicht) zu verarbeiten.

  • 20:00 Uhr –
  • 21:00 Uhr –
  • 22:00 Uhr –
  • 23:00 Uhr –