Thomas Palzer

Thomas Palzer, Jahrgang 1956, studierte Philosophie und Neuere deutsche Literatur in München, Wien und Bayreuth. Er war Mitveranstalter der Lesungsreihe Sage & Schreibe, Mitherausgeber der Zeitschrift Mode & Verzweiflung und publizierte eine CD mit Chansons unter dem Titel Nachmittag eines Fauns (Trikont 1996).
Daneben veröffentlichte er mehrere Bücher, darunter die Romane “Ruin” (Blumenbar München 2005), für den er den Tukan-Preis der Stadt München bekam, und Nachtwärts (ars vivendi Cadolzburg 2014) sowie die Essays “Das kommende Buch” (MSBeB Berlin 2013) und “Vergleichende Anatomie. Eine Geschichte
der Liebe” (Matthes & Seitz Berlin März 2018). Im Frühjahr 2019 erschien bei Tropen / Klett-Cotta der Noir-Krimi “Die Zeit die bleibt”.
Zahlreiche journalistische, dokumentarische und essayistische Arbeiten für Radio, Fernsehen und Printmedien. Vorträge und Seminare.
Im WS 18/19 Gastprofessur am Literaturinstitut Leipzig für den Bereich Essayistik. Palzer lebt als Autor, Regisseur, Essayist und Schriftsteller in Leipzig.
www.thomaspalzer.de

  • 20:00 Uhr –
  • 21:00 Uhr –
  • 22:00 Uhr –
  • 23:00 Uhr –